Über unseren Sport
über unseren Verein
Spielergebnisse
Sonstiges














 
HOME IMPRESSUM KONTAKT ANFAHRT GÄSTEBUCH




Kegel-Billard

Kegelbillard ist der Oberbegriff für mehrere Disziplinen im Billard, bei dem auf dem Tisch aufge stellte Kegel umgeworfen werden müssen. Innerhalb der DBU ist Kegelbillard dem Karambolage- Billard untergeordnet.

5-Kegel-Billard (auch cinque birilli oder stecca) wird auf dem Carambolbillardtisch gespielt. Es werden zusätzlich 5 kleine Kegel (Material: Plastik, Höhe 25mm, 4x weiß, 1x rot; sehr ähnlich den Figuren beim Mensch ärgere Dich nicht) in der Mitte des Tisches platziert.

Gespielt wird entweder auf das Erreichen einer festgelegten Punktzahl oder heute häufiger im Satzsystem, bei dem der Gewinn einer festgelegten Anzahl Sätze vorgegeben ist, in denen wiederum eine definierte Punktzahl zu erreichen ist. Auf internationalen Turnieren werden Sätze bis 50 Punkte gespielt -  Ausspielziel 3 Gewinnsätze ("Best of Five").

Bei der Deutschen Billard Union (kurz: DBU), Dachverband des gesamten Billardsports, ist das komplette Regelwerk zu finden:





(c)Copyright by S.I.S.Papenburg / www.on-mouseover.de/templates/
Metamorphosis Design Free Css Templates 
bearbeitetes Design by Billard-Club
Stolberg-Dorff 1965 e.V.
www.bcdorff.de
"