Über unseren Sport
über unseren Verein
Spielergebnisse
Sonstiges













 
HOME IMPRESSUM KONTAKT ANFAHRT GÄSTEBUCH


Geschichte des Billard

Geschichtliches zum Billard im Zeitraffer
  • Billard ist im 12. oder 13. Jahrhundert entstanden, vermutlich in Italien                                              
  • entwickelte sich aus dem sogenannten Mailspiel

  • aus diesem Spiel dürften sich dann Kricket, Golf, Hockey und Billard entwickelt haben

  • Einzug des Billards im 15. Jh. in die Räumlichkeiten des Adels

  • rasche Verbreitung während der Frührenaissance in höfischen Kreisen

  • im 16. Jh. verbreitete sich das Billard und wurde auch in sogenannten Ballhäusern ausgeübt

  • in der ersten Häfte des 19. Jahrhunderts wurden bereits erste sportliche Turniere ausgetragen

  • 1807 erfindet der Franzose Mingaud das Queueleder und
            leitet damit eine Revulotion im Billardspiel ein

  • 1818 wird das Bekreiden der Queuespitze mit eigens für
            diesen Zweck hergestelltem Würfel erwähnt; das
            Aufrauen wurde vordem meist im Verputz der
            Wände vorgenommen

  • 1826  wird das erste Billard mit Schieferplatte in
             England gebaut

  • 1835 erfolgt die Einführung der Bande aus Natur-
            kautschuk; sie verdrängt die mit elastischen
            Materialien ( Tierhaut, Roßhaar,Tuchstreifen)
            gefüllte Stoffbande;
            im gleichen Jahr erscheint in Paris das Buch
            "Theorie mathematique des effets du jeu billard"
            des berühmten französischen Mathe-
            matikers Coriolis

  • 1845 wird durch Vulkanisieren des Gummis die Bande
            temperatur unabhängiger

  • 1865 besuchte auf seinen Reisen rund um die Welt der
            Franzose Pierre Carme auch New York; der aus
            Paris stammende Billardmeister war maßgeblich
            für die Einführung und Verbreitung des
            Carambolspiels in Japan, Mittel- und Südamerika
            verantwortlich

  • 1878 gewinnt Leon Magnus aus den USA in Saint Louis
            (Missouri) das erste Dreiband Turnier  der Welt

  • 1883 wird in Chicago das erste Cadre-Turnier gespielt.
            Die Cadrelinien werden im Abstand von 20 cm von
            den Banden eingezeichnet;
            Sieger wird Jake Schaefer mit 23,23
            Generaldurchschnitt; zur Finalpartie er-
            scheinen mehr als 3.000 Zuseher.

  • 1903 wird die erste Amateur-Weltmeisterschaft in Paris
            durchgeführt;
            die Spielart ist das damals noch dominierende
            Cadre 45/2;
            Sieger Rerolle erzielt 15,91 Generaldurchschnitt

  • 1925 beendet Jake Schaefers Sohn eine Cadre-
            Weltmeisterschaft gegen Hagenlocher auf 400
            Points mit Elfenbeinbällen in einer einzigen
            Aufnahme

  • 1937 zeigt in England das Fernsehen erstmals eine
            Billardpartie
            -   Joe Davis gegen Tom Newman





 









(c)Copyright by S.I.S.Papenburg / www.on-mouseover.de/templates/
Metamorphosis Design Free Css Templates 
bearbeitetes Design by Billard-Club
Stolberg-Dorff 1965 e.V.
www.bcdorff.de
"